Unser Angebot

Teilhabegerechtigkeit

Kinder mit Fluchterfahrung sind in erster Linie KINDER!

Kitas sind sichere Orte, an denen Kinder mit Fluchterfahrung und ihre Familien zur Ruhe kommen und neue Zuversicht schöpfen können.
Dies stellt die katholischen Kindertageseinrichtungen und die pädagogischen Fachkräfte vor Herausforderungen, die aber ebenso Chancen für alle Beteiligten bergen. Zur Unterstützung dieser Herausforderung finden sich nachfolgend Handreichungen und Material rund um das Thema Kinder mit Fluchterfahrung in Kindertageseinrichtungen.

Es wurde darauf geachtet, dass das Material überregional einsetzbar ist. Dennoch können einige Informationen diözesanspezifisch sein.

Wir danken allen, die sich an unserer Abfrage beteiligt und so diese Materialsammlung ermöglicht haben.

Die User dieser Website bitten wir darum, uns Fehlerstellen zu melden: Immer wieder kommt es vor, dass Links nicht mehr funktionieren. Bitte schicken Sie dann eine kurze Mail an ktk-bundesverband@caritas.de

Materialien, Hinweise auf Arbeitshilfen und Web-Links zum Thema "Kinder mit Fluchterfahrung"

Handreichungen für die tägliche Arbeit in der Kita

Allgemeine, rechtliche und politische Informationen

Stichwort: Trauma

Filmmaterial

  • Was bedeut "Kindertagesstätte", was bedeutet "Kindertagespflege"?
    Der WDR hat einen youtube Film auf deutsch und arabisch eingestellt, der vorstellt, wie Kindertagesbetreuung in Deutschland aussehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=2qD2zc7JRcc
  • Bahar im Wunderland (16 Min.) http://www.fwu-mediathek.de/blog/blog/2015/06/12/flucht-ins-ungewisse-bahar-im-wunderland/

    Im Zentrum der Produktion steht der Film ‚Bahar im Wunderland‘, Träger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2014 (Kategorie Bildung). Er erzählt die Geschichte von Bahar und ihrem Vater, zwei Menschen auf der Flucht. Auf illegalem Weg nach Deutschland gelangt, versuchen sie sich ‚unsichtbar‘ zu machen. Doch als der Vater von der Polizei verhaftet wird, ist das Mädchen auf sich allein gestellt. Bahar begibt sich auf die Reise durch eine für sie völlig fremde Welt. Der Film vermittelt durch seine ausdrucksstarke Bildsprache, wie sich das Leben als Flüchtling anfühlt, erzählt aber auch von der Macht der Fantasie. Die Produktion bietet so zahlreiche Ansatzpunkte, um Themen wie Flucht, Migration, Asyl und Menschenwürde anzusprechen.

  • Ruhe auf der Flucht (45 Min., Donata Elschenbroich/Otto Schweitzer) http://wamiki.de/ruhe-auf-der-flucht-neuer-film-von-donata-elchenbroich-und-otto-schweitzer/

    Flucht ist ein universelles Thema der Menschheit und Flucht ist heute Alltag auf vielen Kontinenten. In der Erfahrung von Gewalt und Vertreibung gibt es immer wieder Momente, in denen die Unruhe aussetzt: dann, wenn andere Menschen helfen. Diese Hilfe muss mehr sein als das Dach über dem Kopf und Mahlzeiten für die nächsten Tage. Das beobachtet der Film in Flüchtlingscamps in Afrika (Uganda), in Asien (Myanmar) und in Europa (Schweiz und Deutschland). Der Film  zeigt Beispiele, wie Ehrenamtliche abgeben von dem, was sie haben und was sie können. Jeder zweite Deutsche kann sich das vorstellen als eine gute Erfahrung für beide. Das Ermöglichen des Tätigseins, der Teilhabe ist der Leitgedanke von vielen Initiativen bei uns.

    Der Film beobachtet, wie ohne großen Aufwand solche Momente von Kindern und Erwachsenen als "Ruhe auf der Flucht" erlebt werden, bei einer Naturbeobachtung, mit dem Skateboard, beim Malen, bei Yoga-Übungen, beim Erkunden einer Orgel. In einem Kindergarten in Baden-Württemberg werden Flüchtlingsfrauen als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen beschäftigt.
  • Zwischen Alltag und Herausforderung: Flüchtlingskinder in Kitas (5 Min; Erzbistum Köln/Stefan Klinkhammer) https://www.medien-tube.de/video/Zwischen-Alltag-und-Herausforderung-Fluechtlingskinder-in-Kitas/3804012c909c0580a79ae5ca5533359c    
    In vielen katholischen Kitas werden immer mehr Kinder aufgenommen, die mit ihren Familien flüchten mussten. Dabei sind für die Kitas die Voraussetzungen vollkommen unterschiedlich. In Remscheid sind schon seit vielen Jahren Kinder aus Flüchtlingsfamilien in den Gruppen, es ist mittlerweile Alltag. In Köln-Dellbrück hingegen sollen in Zukunft mehr Kinder aufgenommen werden, eine Herausforderung für die Beteiligten…
  • Flüchtlingsstationen: 1. Flucht 2. Erste Schritte in Deutschland 3. Ankommen in Deutschland (Erzbistum Köln) http://www.aktion-neue-nachbarn.de/fluechtlingsstationen-drei-filme-erklaeren-die-situation-von-fluechtlingen/
  • Der Film "Flucht nach vorn" entstand auf Initiative der Diözesan-Caritasverbände und von Caritas international. Das Kölner Team von Kigali Films reiste für den Film in den Libanon, auf die griechische Insel Lesbos und begleitete Rettungseinsätze der Organisation MOAS in der Ägäis. An vielen Orten in Deutschland wurden außerdem Flüchtlinge und Helferinnen und Helfer der Caritas begleitet und interviewt."
    http://www.flucht-nach-vorn.com/

  • Informationsfilm zur Vorbereitung auf die Anhörung im Asylverfahren

    Der PARITÄTISCHE weist auf folgenden Film hin:
    "Der Kölner Flüchtlingsrat e.V. hat gemeinsam mit Filmschaffenden ein Video produziert,
    in dem wichtige Informationen zur Anhörung im Asylverfahren vermittelt werden. Der Film steht in zahlreichen Sprachversionen zur Verfügung.
    In dem Video werden kurze Informationen zum Asylrecht und wichtige Tipps
    für die Anhörung anschaulich dargestellt. Es soll in insgesamt 14 Sprachen
    produziert werden, zehn sind bereits abrufbar. Der Film ist eine Erstinformation, er ersetzt keine ausführliche rechtliche Beratung.
    Gefördert wurde die Initiative von der Film- und Medienstiftung NRW."

    Das Video finden Sie hier: www.asylindeutschland.de/de/film-2/

Weiterführende Literatur

  • Welt des Kindes 2 (2016): Sichere Räume schaffen. Zufluchtsort Kita:
    http://www.ktk-bundesverband.de/pressepositionenpublikationen/weltdeskindes/2016/artikel/2016-02-inhalt
  • Emilia Müller: Umgang mit Asylbewerberkindern in Kindertageseinrichtungen. In: KiTa aktuell Bayern 2 (2015) S. 34-35.
  • Sybille Rothkegel: Gemeinsam stark! In: Meine Kita- Das didacta Magazin für den Elementarbereich 2 (2015) S. 4-8. http://www.erzieherin.de/files/paedagogischepraxis/GemeinsamstarkMK%202_2015%20Titelthema_S4-8.pdf
  • Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.) (2011): Sprachliche Bildung. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung, Band 1. München
  • Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.) (2013): Inklusion - Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung, Band 5. München
  • Rothweiler, Monika/Ruberg, Tobias (2011): Der Erwerb des Deutschen bei Kinder mit nichtdeutscher Erstsprache. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertise, Band 12. München
  • Borke, Jörn/Döge, Paula/Kärtner, Joscha (2011): Kulturelle Vielfalt bei Kindern in den ersten drei Lebensjahren. Anforderungen an frühpädagogische Fachkräfte. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertise, Band 16. München
  • Preiß, Christine: Bildung, Betreuung und Erziehung in der Einwanderungsgesellschaft. Hintergründe und bildungspolitische Ansätze. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 31. München 2013.
  • Sulzer, Annika (2013): Kulturelle Heterogenität in Kitas - Anforderungen an Fachkräfte. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 34. München
  • Amirpur, Donja (2013): Behinderung und Migration - eine intersektionale Analyse im Kontext inklusiver Frühpädagogik. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte. WiFF Expertisen, Band 36. München
  • Flüchtlingskinder in Kitas: WiFF bietet kostenfreies Fachwissen über Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt: http://www.weiterbildungsinitiative.de/aktuelles/news/detailseite/data/fluechtlingskinder-in-kitas/
  • Christa Kieferle: Sprachliche Bildungsarbeit mit Kindern aus Flüchtlings- und asylsuchenden Familien. In: KiTa aktuell Bayern 11 (2015) S. 238-240.
  • Jörn Borke/Heidi Keller: Kultursensitive Frühpädagogik. Stuttgart: Kohlhammer 2014
  • Zartbitter e.V.: Mädchen haben Rechte. Köln. www.zartbitter.de/gegen_sexuellen_missbrauch/Aktuell/100_index.php
  • Cornelsen (Hrsg.): Dolmetscher für ErzieherInnen. Berlin: Cornelsen Scriptor 2007. http://www.cornelsen.de/erzieher/reihe/r-4081/ra/titel/9783589252824?back_link=search
  • Stichwort: Flucht - Kinder mit Fluchterfahrung im Kindergarten / in der Kita:
    http://www.irp-freiburg.de/html/stichworte_fl.html
  • Susanne Johansson: Begleitete Flüchtlingskinder in Deutschland. Einblicke in den Forschungsstand. In: DJI Impluse 1 (2014), S. 25-29.
  • Gaby Markert/Markus Göpfert: Flucht und Trauma. Hilfe für Kinder und Familien. Information für Erziehungsberatungsstellen 2 (2014), S. 15-20.
  • Dr. Hilke Gerber: Flüchtlingskinder in der Kindertagesbetreuung - wie kann es gelingen? Praxisbegleiter 2015.
  • Sonja A. Schreier: Flüchtlingskinder in Deutschland - Herausforderungen für die Arbeit auch in Kitas. Veröffentlicht auf:
    http://www.erzieherin.de/fluechtlingsarbeit-in-deutschland.html
  • Flüchtlingskinder in Kindertageseinrichtungen - eine nicht zu vergessende Aufgabe!
    (Pia Theresia Franke), in: Bayerische Sozialnachrichten, Mitteilungen der Landesarbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege in Bayern, Ausgabe 1/2015, S. 31-32

    https://www.kath-kita-bayern.de/sites/default/files/doc/1/bsn_2015-01_artikel_franke.pdf

  • Willkommen bei Freunden (Christina Fehrenbach), in: neue caritas 12 (2015), S. 23-25.

  • Gemeinsam schaffen wir das - Engagement von Kitas und Kirchen für Flüchtlinge (Christina Fehrenbach), in: KiTa aktuell spezial 1 (2016), S. 31-33.
  • Nationalität Mensch - Flüchtlingskinder in der Kita aus Sicht der Fachberatung (Irmgard Handt), in: KiTa aktuell NRW, S. 204 - 206.
  • Flüchtlingskinder: Wie finden Kitas die richtige Antwort auf aktuelle Fragen? (Irmgard Handt) in: KiTa aktuell spezial, S. 21 - 24.
  • Hendrich, Andrea: Kinder mit Migrations- und Fluchterfahrung in der Kita. München: Ernst Reinhardt Verlag 2016.
  • Schott, Hanna: Angekommen! Vier Kinder erzählen von ihrem ersten Jahr in Deutschland. Schwarzenfeld: Neufeld Verlag 2016.

Impulse über die Kita hinaus